Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum.
X
Seniorenplattform Pinzgau

Nutzen Sie das Abwechslungsreiche Programm

für Seniorinnen im Pinzgau

Unsere Angebote auf einer Karte
#aktivimalterDatenbank #aktivimalter der Salzburger ErwachsenenbildungWeiterlesen
Safer ITSafer ITDi, 12.05.2020Aufbau von Computernetzwerken, etc...Weiterlesen
Gedächtnistraining für SeniorInnenGedächtnistraining für SeniorInnenWas tun Sie um geistig fit zu bleiben?Weiterlesen
Gedächtnistraining für SeniorenGedächtnistraining für SeniorenWas tun Sie um geistig fit zu bleiben? ...Mehr Informationen
Betreutes Wohnen BrambergBetreutes Wohnen BrambergSenningerstraße 2605733 BrambergT |  06562 5...Mehr Informationen
Team Österreichösterreichweite HilfseinsätzeMehr Informationen
Caritas - Lerncafé Mittersillehrenamtliche Mithilfe im LerncaféMehr Informationen
Caritas - Dorf St. Antonehrenamtliche Mithilfe im Dorf St. AntonMehr Informationen
Caritas - Tageszentrum Mittersillehrenamtliche Mithilfe im Tageszentrum Mehr Informationen
Rollende Herzen - kostenlose LebensmittelVerteilen statt WegwerfenMehr Informationen
Leben mit DemenzInfobroschüre DemenzMehr Informationen
Rotes Kreuz - HauskrankenpflegePflege und Betreuung in den eigenen vier WändenMehr Informationen
Betreutes Wohnen Zell am Seein der Saalfeldnerstraße 2aMehr Informationen
Mit Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union

Aktuelles

von der Seniorenplattform

Wir freuen uns, im Moment gemeinsam mit den in der Seniorenberatung und -betreuung tätigen Menschen des Bezirkes diese Plattform aufzubauen. Hier werden Sie über aktuelle seniorenrelevante Ereignisse informiert...

 

PVA Neue Gesetze

16.12.2019
PVA Neue Gesetze

PVA - Neue Gesetze - Überblick über aktuelle Rechtsänderungen

In den letzten Wochen wurden vom österreichischen Parlament zahlreiche Neuerungen beschlossen:

Pension ohne Abschläge
Grundsätzlich galt bisher: wer eine Pension vor dem Anfallsalter für die Regelalterspension in Anspruch nimmt, hat bei der Berechnung mit Pensionsabschlägen zu rechnen.
Nun wurde die Abschaffung der Abschläge für Pensionsneuzugänge mit Stichtag ab 1. Jänner 2020 beschlossen, wenn am Stichtag mindestens 540 Beitragsmonate einer Erwerbstätigkeit vorliegen. Zu diesen 540 Beitragsmonaten zählen auch maximal 60 Monate Kindererziehungszeit.

Erstmalige Pensionserhöhung
Die Bestimmung über die erstmalige Pensionsanpassung mit 1. Jänner des dem Stichtag folgenden zweiten Kalenderjahres wurde aufgehoben. Somit kommt es bei der erstmaligen Pensionserhöhung zu keiner Verzögerung mehr. Dies gilt bereits für Stichtage im Jahr 2019, das heißt, diese werden bereits mit 1. Jänner 2020 erhöht.

Ausgleichszulagenbonus/Pensionsbonus
Mit 1. Jänner 2020 gebührt Eigenpensionsbezieher/innen, solange sie ihren rechtmäßigen, gewöhnlichen Aufenthalt im Inland haben und bestimmte Voraussetzungen erfüllen, ein Bonus zur Ausgleichszulage oder zur Pension.

Pflegegeld 2020
Das Pflegegeld wird erstmals ab 1. Jänner 2020 mit dem Wert des Pensionsanpassungsfaktors vervielfacht und in der Folge von Amts wegen jährlich angepasst. Diese Erhöhung erfolgt für alle Pflegestufen.

SV-Beiträge bzw. Steuerrecht
Ab 2020 werden die Bestimmungen über die Rückerstattung von Sozialversicherungsbeiträgen verbessert und wirken durch den Steuerausgleich 2021 bereits für das Jahr 2020.
Darüber hinaus wurde der Pensionistenabsetzbetrag und der erhöhte Pensionistenabsetzbetrag um jeweils EUR 200,00 angehoben.


Zurück zur Übersicht

Weitere News


Mit Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union
© Regionalmanagement Pinzgau
Seite drucken
Weitererzählen