Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum.
X
Seniorenplattform Pinzgau

Nutzen Sie das Abwechslungsreiche Programm

für Seniorinnen im Pinzgau

Unsere Angebote auf einer Karte
Leichter durch den Alltag - Computer & MEHRComputerkurs für Frauen in Saalfelden, keine Vorkenntnisse nötigWeiterlesen
Residenz Alpinum UnkenWohnangebot für Senior/innen in UnkenWeiterlesen
Vortrag Vortragsreihe "Darm und Psyche" am Do, 16.5.2019 in Zell am SeeWeiterlesen
Team Österreichösterreichweite HilfseinsätzeMehr Informationen
Caritas - Lerncafé Mittersillehrenamtliche Mithilfe im LerncaféMehr Informationen
Caritas - Dorf St. Antonehrenamtliche Mithilfe im Dorf St. AntonMehr Informationen
Caritas - Tageszentrum Mittersillehrenamtliche Mithilfe im Tageszentrum Mehr Informationen
Rollende Herzen - kostenlose LebensmittelVerteilen statt WegwerfenMehr Informationen
Leben mit DemenzInfobroschüre DemenzMehr Informationen
Rotes Kreuz - HauskrankenpflegePflege und Betreuung in den eigenen vier WändenMehr Informationen
Betreutes Wohnen Zell am Seein der Saalfeldnerstraße 2aMehr Informationen
Betreutes Wohnen Piesendorfmitten im OrtszentrumMehr Informationen
Betreutes Wohnen NiedernsillWohnmöglichkeit der Caritas für 10 Senior/innenMehr Informationen
Mit Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union

Aktuelles

von der Seniorenplattform

Wir freuen uns, im Moment gemeinsam mit den in der Seniorenberatung und -betreuung tätigen Menschen des Bezirkes diese Plattform aufzubauen. Hier werden Sie über aktuelle seniorenrelevante Ereignisse informiert...

 

Vorsorgemappe

12.09.2018
Vorsorgemappe

Auszug aus dem Vorwort:

In jeder Lebenslage sicher sein, dass in meinem Sinn gehandelt wird …
Um das zu erreichen, braucht es Informationen und klare Handlungsanweisungen.
Die „Vorsorgemappe“ unterstützt Sie dabei!


Wir empfehlen Ihnen, die „Vorsorgemappe“ mit einem Angehörigen oder einer
Person Ihres Vertrauens durchzuarbeiten – von Anfang bis Ende oder einfach nur
jene Abschnitte und Kapitel, die Ihnen wichtig erscheinen. Sie können einzelne
Kapitel der „Vorsorgemappe“ heraustrennen und zusammen mit den entsprechenden
Dokumenten ablegen. Sie haben dann eine Mappe, in der alle Ihre
persönlichen Handlungsanweisungen zusammen mit den jeweils notwendigen
Dokumenten übersichtlich verfügbar sind.
Lassen Sie Ihre Angehörigen in jedem Fall wissen, wo Sie Ihre „Vorsorgemappe“
aufbewahren, damit im Notfall nach Ihrem Willen gehandelt wird!

 

Die Vorsorgemappe ist nicht nur für Seniorinnen und Senioren gedacht. Wir wenden
uns ganz bewusst auch an jüngere Menschen und Erwachsene. Sie erhalten die
„Vorsorgemappe“ im Gemeindeamt bzw. auf www.gemeindeentwicklung.at
zum Download.


Die Gemeindeentwicklung Salzburg hat die Inhalte nach dem Vorbild der
„Vorsorgemappe” des Seniorenbeirats Feldkirch und des Kreisseniorenrats
Bodenseekreis erarbeitet. Wir hoffen, dass Ihnen die Auseinandersetzung mit
den angeführten Themen die wohltuende Sicherheit gibt, wichtige Dinge
rechtzeitig geregelt zu haben.

 

Hier zum Download.

 


Zurück zur Übersicht

Weitere News


Mit Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union
© Regionalmanagement Pinzgau
Seite drucken
Weitererzählen