Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum.
X
Seniorenplattform Pinzgau

Nutzen Sie das Abwechslungsreiche Programm

für Seniorinnen im Pinzgau

Unsere Angebote auf einer Karte
Mobiles Demenzcafé Kaprun Infonachmittag für Betroffene, Angehörige und Interessierte Weiterlesen
Geistig fit bleiben Gedächtnistraining in Rauris Weiterlesen
Seniorennachmittag Piesendorf Infonachmittag am Montag, 5. März 2018 um 14:00 Uhr im neuen Feuerwehrhaus Weiterlesen
Rollende Herzen - kostenlose Lebensmittel Verteilen statt Wegwerfen Mehr Informationen
Leben mit Demenz Infobroschüre Demenz Mehr Informationen
Rotes Kreuz - Hauskrankenpflege Pflege und Betreuung in den eigenen vier Wänden Mehr Informationen
Betreutes Wohnen Zell am See in der Saalfeldnerstraße 2a Mehr Informationen
Betreutes Wohnen Piesendorf mitten im Ortszentrum Mehr Informationen
Betreutes Wohnen Niedernsill Wohnmöglichkeit der Caritas für 10 Senior/innen Mehr Informationen
Betreutes Wohnen Saalfelden - Caritas 43 Mietwohnungen der Caritas in der Obstmarktstraße Mehr Informationen
Betreutes Wohnen Saalfelden 27 betreute Mietwohnungen beim Seniorenwohnhaus Farmach     ... Mehr Informationen
Betreutes Wohnen Bruck an der Glocknerstraße mitten im Ort Mehr Informationen
Betreutes Wohnen Maria Alm im umgebauten Seniorenwohnheim Mehr Informationen
Mit Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union
AAA
Ort:
Zielgruppe: Senioren und Angehörige
Link: Zur Website von Seniorenhaus Saalfelden Farmach
Kontaktperson: Roswitha Neudorfer
Email: betreuteswohnen@saalfelden.at
Telefon: 06582 791

Bereits 2004 errichtete die Stadtgemeinde Saalfelden in Zusammenarbeit mit der Firma Wohnbau Bergland 27 barrierefreie Mietwohnungen für betreutes Wohnen in der Nähe des Seniorenwohnheimes Farmach. Die rund 50 m² großen Wohnungen verfügen jeweils über eine Küche und behindertengerechte Sanitäranlagen. Zusätzlich wird unter anderem ein Einkaufs- und Frühstücksservice angeboten. Für die Vergabe und Betreuung ist die Stadtgemeinde zuständig.


Weitere Bilder


© Regionalmanagement Pinzgau
Seite drucken
Weitererzählen