Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum.EinverstandenNur funktionale Cookies
Coronavirus: Onlineangebote
Mehr Infos »
Seniorenplattform Pinzgau

Nutzen Sie das Abwechslungsreiche Programm

für Seniorinnen im Pinzgau

Unsere Angebote auf einer Karte
Hoagascht um droiHoagascht um droiWeiterlesen
SchlosskonzertSchlosskonzertWeiterlesen
bewusst | sicher | mobil – im Auto unterwegsAuto - sicher unterwegsWeiterlesen
ZeitpolsterZeitpolster – Netzwerk für Betreuung und Vorsorge im OberpinzgauWollen Sie h...Mehr Informationen
Caritas - Essen auf Räder„Essen auf Rädern“ ist ein wichtiges Angebot für Menschen, die aus verschiedenen...Mehr Informationen
Community NurseDer Regionalverband Pinzgau startet gemeinsam mit den Gemeinden Maishofen, Saalb...Mehr Informationen
Senioren-Tageszentrum Unterpinzgau in Taxenbach Am 12. April 2023 startet das Angebot der Tagesbetreuung für Senior/innen ...Mehr Informationen
Demenzberatung SalzburgDemenzberatung SalzburgExpertinnen und Experten nehmen sich Zeit für Ihre An...Mehr Informationen
ÖGK Unterstützung bei Diagnose Demenz Informationen für Angehörige Mehr Informationen
Pflegeberatung HilfswerkVon der mobilen Pflege, über Unterstützung im Alltag, bis hin zur Betreuung in S...Mehr Informationen
Daheim alternDaheim Altern„Daheim“ heißt, weiter bei sich zu Hause bleiben und das L...Mehr Informationen
Hospiz Initiative Oberpinzgau HOSPIZ Initiative OBERPINZGAU Jemanden TRÖSTEN, das ist z...Mehr Informationen
Alzheimer AustriaWichtige Informationen für Menschen mit Vergesslichkeiten und Ihre AngehörigenMehr Informationen
Mit Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union
Ort:
Zielgruppe:Senioren und Angehörige
Link: Zur Website von Pflegeberatung Pinzgau
Kontaktperson:Pflegeberatung des Landes Salzburg
Email: pflegeberatung@salzburg.gv.at
Telefon:0662 8042-3033

Der Großteil der Erkrankten wird von Angehörigen betreut. Da der Pflege- und Betreuungsalltag eine große Herausforderung ist, wird dabei häufig die Belastungsgrenze überschritten. Um das zu vermeiden, sollten die Angehörigen Hilfe annehmen, damit sie dieser Belastung dauerhaft standhalten können.

https://www.gesundheitskasse.at/cdscontent/?contentid=10007.867507&portal=oegksportal

https://service.salzburg.gv.at/lkorrj/detail?nachrid=66400

 


Weitere Bilder



Mit Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union
© Regionalmanagement Pinzgau
Seite drucken
Weitererzählen