Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum.
X
Seniorenplattform Pinzgau

Nutzen Sie das Abwechslungsreiche Programm

für Seniorinnen im Pinzgau

Unsere Angebote auf einer Karte
Der Dienst am MenschenInfoabend der Volkshilfe am 4. Juli in SaalfeldenWeiterlesen
Residenz Alpinum UnkenWohnangebot für Senior/innen in UnkenWeiterlesen
Vortrag Vortragsreihe "Darm und Psyche" am Do, 16.5.2019 in Zell am SeeWeiterlesen
Team Österreichösterreichweite HilfseinsätzeMehr Informationen
Caritas - Lerncafé Mittersillehrenamtliche Mithilfe im LerncaféMehr Informationen
Caritas - Dorf St. Antonehrenamtliche Mithilfe im Dorf St. AntonMehr Informationen
Caritas - Tageszentrum Mittersillehrenamtliche Mithilfe im Tageszentrum Mehr Informationen
Rollende Herzen - kostenlose LebensmittelVerteilen statt WegwerfenMehr Informationen
Leben mit DemenzInfobroschüre DemenzMehr Informationen
Rotes Kreuz - HauskrankenpflegePflege und Betreuung in den eigenen vier WändenMehr Informationen
Betreutes Wohnen Zell am Seein der Saalfeldnerstraße 2aMehr Informationen
Betreutes Wohnen Piesendorfmitten im OrtszentrumMehr Informationen
Betreutes Wohnen NiedernsillWohnmöglichkeit der Caritas für 10 Senior/innenMehr Informationen
Mit Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union

Krankentransporte

 

Im Gegensatz zum Rettungdienst, der bei aktuen Notfällen zum Einsatz kommt, sind Krankentransporte planbare Fahrten für Menschen, die während des Transportes teilweise medizinische Betreuung benötigen. Krankentransporte (z.B. zu Behandlungen im Krankenhaus, Heimtransporte, uä) werden im Pinzgau von verschiedenen Institutionen wie auch von privaten Taxiunternehmen angeboten. Ein Preis-Vergleich ist angeraten und lohnt sich!

 

Grünes Kreuz Zell am See

Krankentransport rund um die Uhr

Mehr Informationen
Rotes Kreuz Behindertenfahrdienst

Mit Spezialfahrzeugen fachgerechte Behindertentransporte

Mehr Informationen
Rotes Kreuz Krankentransport

Im Notfall wählen Sie 14844

Mehr Informationen


Mit Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union
© Regionalmanagement Pinzgau
Seite drucken
Weitererzählen