Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum.
X
Seniorenplattform Pinzgau

Nutzen Sie das Abwechslungsreiche Programm

für Seniorinnen im Pinzgau

Unsere Angebote auf einer Karte
Bausteine der Gesundheit Nachbericht zum Seniorennachmittag Mittersill Weiterlesen
Internetkurse für Senioren neue Kurstermine in Mittersill, Zell am See und Saalfelden Weiterlesen
Internetkurs für Senioren am 9., 16. und 23. November im BFI Zell am See Weiterlesen
Team Österreich österreichweite Hilfseinsätze Mehr Informationen
Caritas - Lerncafé Mittersill ehrenamtliche Mithilfe im Lerncafé Mehr Informationen
Caritas - Dorf St. Anton ehrenamtliche Mithilfe im Dorf St. Anton Mehr Informationen
Caritas - Tageszentrum Mittersill ehrenamtliche Mithilfe im Tageszentrum  Mehr Informationen
Rollende Herzen - kostenlose Lebensmittel Verteilen statt Wegwerfen Mehr Informationen
Leben mit Demenz Infobroschüre Demenz Mehr Informationen
Rotes Kreuz - Hauskrankenpflege Pflege und Betreuung in den eigenen vier Wänden Mehr Informationen
Betreutes Wohnen Zell am See in der Saalfeldnerstraße 2a Mehr Informationen
Betreutes Wohnen Piesendorf mitten im Ortszentrum Mehr Informationen
Betreutes Wohnen Niedernsill Wohnmöglichkeit der Caritas für 10 Senior/innen Mehr Informationen
Mit Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union
AAA
Ort:
Zielgruppe: Senioren und Angehörige
Link: Zur Website von Seniorenwohnhaus Bramberg
Kontaktperson: Lorenz Brandauer
Email: pwh.bramberg@aon.at
Telefon: 06566 87 87

Im Jahr 1995 wurde von den Gemeinden Bramberg, Hollersbach, Krimml und Wald das Seniorenwohnhaus eröffnet. Das mit einer großzügigen Gartenanlage ausgestattete Haus befindet sich in der Nähe des Dorfzentrums, es wurde 2009 erweitert und bietet seither auch Platz für die Facharztpraxis von Internist, Dr. Christian Bernhart.

 

Das Seniorenwohnhaus Bramberg beheimatet 70 Bewohnerinnen und Bewohner, vorwiegend aus den vier Verbandsgemeinden. Zusätzlich zum Speisesaal im Erdgeschoß, der gemeinsam mit einem öffentlichen Cafebereich und einer großzügig angelegten Eingangshalle viel Lebensraum schafft, stehen eine Kapelle, ein Frisier- und Fußpflegesaloon, Gymnastikraum, Bastelraum, mehrere Wintergärten und seit dem Anbau auch zwei neue Gruppenräume zur Verfügung.


Das Haus bietet vollstationäre Pflege, Kurzzeit- und Übergangspflege (nach Verfügbarkeit) sowie Essen auf Rädern an. Pflegedienstleiterin Claudia Ausserbichler und Heimleiter Lorenz Brandauer freuen sich gemeinsam mit über 60 engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, den pflegebedürftigen Senior/innen ein gemütliches Zuhause mit professioneller Betreuung anbieten zu können.

 

Im Sommer 2016 wurde nebenan für die Bramberger Bevölkerung auch ein betreutes, barrierefreies Wohnen mit vierzehn Einheiten eröffnet!

 


Weitere Bilder


© Regionalmanagement Pinzgau
Seite drucken
Weitererzählen