Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum.
X
Coronavirus: Onlineangebote
Mehr Infos »
Seniorenplattform Pinzgau

Nutzen Sie das Abwechslungsreiche Programm

für Seniorinnen im Pinzgau

Unsere Angebote auf einer Karte
Saalchtaler Sorgentelefon"Red´n ma drüber"Saalachtaler SorgenteleffonWeiterlesen
Online Vortrag - Seriöse Informationen im NetzSeriöse Informationen im Netz in Corona ZeitenWeiterlesen
Update Corona VirusQuarantänegemeinden ausgeweitet Weiterlesen
PatientInnen mit chronischen ErkrankungenRECHT SO!Rechtsbroschüre für PatientInnen mit chronischen Erkrankungen!...Mehr Informationen
Backen und KochenRezepte und Anregungen aus der RegionMehr Informationen
Kunst und Kultur online Zahlreiche Angebote aus Kunst und Kultur sind derzeit kostenlos ganz bequem von ...Mehr Informationen
Literatur Bücher, Hörbücher, Zeitschriften und Lesungen onlineMehr Informationen
Balsam für die SeeleAnlaufstellen und Tipps, wenn die psychische Belastung groß wirdMehr Informationen
GartenTipps und Anregungen zum Thema "Garten"!Mehr Informationen
Sprachen Sprachenlernen im Internet ist in!Mehr Informationen
Rätsel und SpieleUnterschiedliche Angebote von online Rätseln und Spielen auf verschiedenen Platt...Mehr Informationen
Infos zum Corona-VirusAktuelle Informationen des Landes Salzburg zu SARS-CoV-2Mehr Informationen
Klassische MusikDigitale Konzerthalle InternetMehr Informationen
Mit Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union

Aktuelles

von der Seniorenplattform

Wir freuen uns, im Moment gemeinsam mit den in der Seniorenberatung und -betreuung tätigen Menschen des Bezirkes diese Plattform aufzubauen. Hier werden Sie über aktuelle seniorenrelevante Ereignisse informiert...

 

INFORMATION AN DIE BÜRGER/INNEN - Allgemein

18.03.2020
INFORMATION AN DIE BÜRGER/INNEN - Allgemein

INFORMATION AN DIE BÜRGER/INNEN  - Allgemein

18. März 2020

Liebe Gemeindebürger/innen,

Das Corona Virus hat mittlerweile unsere Dörfer zur Ruhe kommen lassen. Sehr viele Menschen sind zu Hause und halten sich an die verordneten Maßnahmen. An alle jene, die momentan daheim bleiben, ein großes DANKESCHÖN fürs Mithelfen! Diese Situation wird noch einige Zeit anhalten. Je konsequenter wir aber jetzt sind, desto schneller können wir wieder in unseren normalen Alltag zurückkommen.

Hier noch einmal ein riesen Appell an alle Menschen, die über 65 Jahre alt sind, und an alle diejenigen, die im Moment etwas kränkeln (Verkühlungen, etc.): Bitte bleiben Sie auf jeden Fall zu Hause und bedienen Sie sich der Hilfe anderer! Sie zählen zur gefährdetsten Gruppe und deshalb müssen Sie sich bestmöglich schützen! Das können Sie nur, indem Sie ZU HAUSE bleiben.

Für alle anderen gilt:

Alles was Sie verschieben können – bitte verschieben Sie es und bleiben Sie ZU HAUSE!

Ausgenommen sind:

  • Besorgungen (komprimieren Sie die Besorgungen und gehen sie einmal pro Woche einkaufen und nicht jeden Tag. Bitte gehen Sie alleine einkaufen – nicht die gesamte Familie!)

Für die Generation 65+ gibt es in den Gemeinden einen Lieferservice – Informationen dazu direkt bei der Gemeinde

  • Berufstätigkeit – Arbeit, der Sie nachgehen müssen
  • Arztbesuche oder Krankenhausbesuche – nur wenn Sie ausdrücklich einen Termin bekommen haben! Keine Ambulanzbesuche ohne Voranmeldung!
  • Spaziergänge, wenn Sie sich von anderen Menschen fern halten (keine Plauschereien auf der Straße, keine gemütlichen Runden vor den Geschäften, etc. )

Verkehr mit Behörden, Ämtern etc.

Bitte verkehren Sie mit div. Stellen wie Gemeindeämtern, Bezirkshauptmannschaft, Sozialversicherung, AMS, etc. ausschließlich per Telefon oder E-Mail.

 

Geschäfte

Die Geschäfte in unserer Gemeinde sind seit Montag geschlossen. Ausgenommen sind die Lebensmittelgeschäfte, Bäckereien, Trafiken, Poststellen, Tankstellen, Drogerien, Tierfutterhandlungen, Banken und Apotheken. Achten Sie aber auf eingeschränkte Öffnungszeiten. Vermeiden Sie auch den Besuch dieser Geschäfte, wenn er nicht unbedingt sein muss!

Viele der derzeit geschlossenen Läden haben bereits einen Onlineshop eingerichtet. Hier können Sie bestellen. Vermeiden Sie aber bitte die Bestellung bei großen Onlineportalen. Unsere Wirtschaft braucht die Hilfe aller, deshalb kaufen Sie bitte regional ein!

 

Weitere Informationen

Die Gemeinde wird Sie über alle weiteren Schritte im Kampf gegen COVID-19 auf dem Laufenden halten. Es werden weiterhin die aktuellen Informationen auf der Homepage zur Verfügung stehen. Bitte wenden Sie sich bei Fragen, etc. gerne an uns. Wenn Sie mit der Situation sehr schwer klar kommen (Angstgefühle, Schlafstörungen, viele Gedanken) wenden Sie sich an eine der unten genannten Stellen.

 

TELEFON:

Telefonnummer psychologischer Beistand:

Psychosozialer Dienst des Landes:                 0662/8042-3023 

Bürgermeisterin Sonja Ottenbacher:                0664/2214721

Telefonnummer für alle Themen rund um die Familie:

Forum Familie:                                               0664/8284179

 

Weitere Telefonnummern:

Allgemeinen Fragen zur Corona Situation:       0800 555 621

reiserechtlichen Fragen:                                 0800 201 211

Bei konkreten Verdachtsfällen:                        1450 oder Hausarzt (nur wenn Sie Fieber, Husten und/oder Atembeschwerden haben)

 

GEMEINSAM SCHAFFEN WIR ES!!!

Mit besten Grüßen

Der Bürgermeister


Zurück zur Übersicht

Weitere News


Mit Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union
© Regionalmanagement Pinzgau
Seite drucken
Weitererzählen